Nothelfer in Not: SPIEGEL Interview mit Mario Staller

Die aktuelle Ausgabe des SPIEGEL (2/2018) beschäftigt sich intensiv mit der Problematik von Gewalthandlungen gegen Rettungskräfte. Der Artikel „Nothelfer in Not“ stellt die aktuellen Ereignisse der Silvesternacht in Berlin dar und lässt die Stimmen von Prof. Dr. Thomas Feltes (Ruhr Universität Bochum) zur Viktimisierung von Rettungsdienstpersonal und von Dr. Dr.

Weiterlesen

Notfallsymposium in Westerstede: Optimales Training zum Umgang mit Gewalt im Rettungsdienst

Rund 500 Notärzte, Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und Rettungssanitäter aus ganz Deutschland informierten sich anlässlich des 14. Notfallsymposiums der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie über die notfallmedizinische Versorgung von Patienten. Dr. Dr. Mario Staller referierte in diesem Zusammenhang zum Thema „Gewalt gegen Rettungskräfte“ und legte ausführlich und anschaulich dar, wie Trainingsprogramme

Weiterlesen

Masterprogramm für Spezialkräfte von Polizei und Militär gestartet

„Master of Science in High Risk Operations and Governance“ heißt der weltweit erste universitäre Studiengang, der sich an polizeiliche und militärische Spezialkräfte richtet und sich ausschließlich mit der optimalen Funktionstüchtigkeit in Hochrisikolagen beschäftigt. Einsatzbeamte, Trainer und Führungsbedienstete lernen innerhalb des akkreditierten Studienganges psychologische, biologische, trainingswissenschaftliche und ethische Aspekte des Erbringens

Weiterlesen

Erste Gewaltpräventionsschulung im „Helfer sind tabu“-Projekt durchgeführt

Am Freitag, den 08.09.17 wurde auf der Feuerwache 2 in Mainz die erste Endanwenderschulung für Rettungskräfte unter der Supervision von Dr. Dr. Mario Staller durchgeführt. Dabei wurden die Rettungskräfte in deeskalativer Kommunikation, taktischem Verhalten und auch körperlicher Selbstverteidigung geschult. Anfang 2017 wurden die ersten „Gewaltpräventionstrainer für BOS“ (Behörden und Organisationen

Weiterlesen